Willkommen bei der W3B-Umfrage

Von Anfang April bis Mitte Mai 2015 wurde die inzwischen 40. W3B-Umfrage durchgeführt. Alle WWW-Nutzer waren wieder eingeladen, ihre persönliche Meinung zu aktuellen und kritischen Online-Themen zu äußern. Vielen Dank an alle Teilnehmer!
Die Auswertung hat begonnen, die Gewinner werden Anfang Juni informiert.

W3B-Mailingliste
Die aktuelle W3B-Umfrage verpaßt? W3B-Ergebnisse zu spät gefunden? Die W3B-Mailingliste hilft weiter...

Fitness-Apps von jedem 3. Smartphone-User genutzt

Die Sommersaison steht vor der Tür – doch bei manchem ist die Strandfigur noch in weiter Ferne. In dieser Situation verspricht – wieder einmal – das allgegenwärtige Smartphone Abhilfe.

Zahlreiche Apps bieten sich an, um Fitness- und Ernährungspläne und -vorsätze zu unterstützen. Auf iPhones ist die Health-App bereits vorinstalliert, speziell für Android-Smartphones wurde die Gesundheits-App Google Fit entwickelt. Doch wer macht von diesem App-Angebot tatsächlich Gebrauch?

Fitness-Apps für junge Smartphone-Nutzer als Fitness-Coach

Die W3B-Studie befragte 2.600 deutsche Smartphone-Besitzer und fand heraus: Immerhin jeder dritte Smartphone-User (32,9 %) nutzt auf seinem mobilen Gerät mindestens eine App aus dem Bereich Fitness, Gesundheit und Ernährung.

Es zeigt sich, dass vor allem für junge Internet-Nutzer ihr Smartphone ein beliebter Fitness-Coach ist. Während in der Gruppe der 30- bis 50-Jährigen in etwa jeder dritte Fitness-Apps nutzt, sind es bei den Unter-20-Jährigen deutlich über zwei Drittel. Unter den Silver-Surfern dagegen ist lediglich ca. jeder fünfte Nutzer.

Jeder dritte Smartphone-Besitzer nutzt Fitness-Apps

… weiterlesen – mehr zu Smartphone Fitness-Apps

Kaufentscheidung in der Multi Device-Welt

Die zunehmende Nutzung mobiler Endgeräte hat Auswirkungen auf Kaufentscheidungen und Einkaufsverhalten. Insbesondere beim Einkaufen mit dem Smartphone sind deutliche Unterschiede zu erkennen.

weiterlesen...

Smart Home interessiert Mieter sowie Eigenheimbesitzer

Das Smart Home an der Schwelle von der Vision zur Wirklichkeit: 2015 dürfte das Smart Home endgültig Fahrt aufnehmen. Immerhin jeder zweite deutsche Online-Nutzer ist an der smarten Vernetzung von Haustechnik und -geräten interessiert.

weiterlesen...

Smart Home verspricht Sicherheit und Komfort

Aktuellen Prognosen zufolge gelten die Technologien des Smart Home als Wachstumsmarkt. Besonders großes Interesse besteht in der Internet-Nutzerschaft daran, elektronische Geräte im Haushalt sowie die Wohnungs- bzw. Haustechnik mit dem Internet zu vernetzen. Angst vor der Abhängigkeit von der Technik, mangelnder Datenschutz sowie zu hohe Kosten werden von den Ablehnern des Smart Home angeführt.

weiterlesen...

Me-Commerce zwischen Akzeptanz und Ablehnung

Ein personalisierter Webshop zeigt dem Besucher interessante Produkte, die er kaufen möchte. Der sogenannte Me-Commerce gefällt 41 % der Online-Einkäufer .

weiterlesen...

Informationsverhalten vor Online-Einkauf variiert deutlich

Das Informationsverhalten im Vorfeld einer Kaufentscheidung wird durch immer mehr Informationsquellen und Faktoren beeinflusst – und ist zudem stark abhängig vom jeweiligen Käufer: Während sich die einen lieber auf die persönliche Meinung anderer Nutzer verlassen, sind andere eher auf der Suche nach Produktvergleichen, z. B. auf Test- und Preisvergleichs-Websites. Auch die Produktgattung ist in hohem [...]

weiterlesen...

?php get_header(); ?