• Startseite
  • E-Commerce
  • billiger.de und guenstiger.de führen bei der Nutzung von Preissuchmaschinen

billiger.de und guenstiger.de führen bei der Nutzung von Preissuchmaschinen

Der billigste Preis wird in vielen Fällen im Internet gefunden. Seit Jahren helfen dem Online-Nutzer Preissuchmaschinen wie billiger.de und guenstiger.de. Und inzwischen werden diese Angebote durch 85% der deutschsprachigen Internet-Anwender genutzt – Preissuchmaschinen haben sich in der Internet-Nutzerschaft etabliert: Ein Drittel der Internet-Nutzer gibt an, Online-Preisvergleiche regelmäßig zu verwenden, 53% gelegentlich bzw. bei Bedarf.

w3b27_nutzung_preisu154

Fittkau & Maaß ermittelt in den W3B-Studien seit vielen Jahren die Bekanntheit und Nutzung von Preissuchmaschinen. Im Herbst 2008 sind die meist genutzten Angebote billiger.de und guenstiger.de. 23% bzw. 22% der deutschsprachigen Internet-Anwender nutzen diese Angebote monatlich und häufiger. Es folgen auf den weiteren Plätzen Preisvergleich.de (17%) und der Geizhals Preisvergleich (13%). Vor vier Jahren – im Frühjahr 2005 – hatte guenstiger.de die Nase vorn, jedoch mit nur 17% regelmäßiger Nutzung. Das Monitoring der Preissuchmaschinen wird ergänzt durch das Monitoring der Meinungsportale wie Ciao oder Idealo. Beide Erhebungen werden auch in den kommenden W3B-Studien fortgesetzt und ermöglichen neben der Reichweitenmessung auch die detaillierte Profilierung der einzelnen Nutzergruppen.

billiger.de, E-Commerce, guenstiger.de, Meinungsportal, Online-Einkauf, Preissuchmaschine, Preisvergleich, preisvergleich.de

Comment

Kommentare sind geschlossen.

© 1995-2019 Fittkau & Maaß Consulting GmbH, Internet Consulting and Research Services, Impressum